Jetzt handeln!

Kryptowährungen sind in den letzten Monaten überall Diskussionsthema. Getrieben vom Bitcoin sind in dessen Windschatten mittlerweile tausende andere Cryptowährungen entstanden. Der Bitcoin ist mittlerweile 10 Jahre alt und gar nicht mehr so neu wie es viele Menschen vermuten, die Technik hat sich weiterentwickelt. Es gibt mittlerweile Crptowährungen welche weiterentwickelte Algorithmen für die Sicherheitstechnik dahinter einsetzen. Diese neuen Technologien sind wesentlich energiesparender und effizienter für den raschen Transfer von anonymen Zahlungen.

 

Wenn Sie Kryptowährungen wie Ethereum kaufen wollen oder z.B. aktuell Litecoin kaufen dann haben Sie genügend Möglichkeiten. Es gibt Handelsplattformen für jede Cryptowährung.

 

Ausgangsbasis der Idee in Kryptowährungen inverstieren zu wollen ist der aktuelle Höhenflug dieser Digitalen Werteinheiten. An einer Kryptowährung Börse sollten sie reales Geld - sogenanntens FIAT Geld - in Bitcoin oder Etherium tauschen. Viele Menschen wollen dafür Bitcoin kaufen da dies als Ausgangsbasis für weiteren Tausch eine häufige Grundlage ist.

 

Ausgangsbasis ist meist die elektronische Währung

 

Bitcoin können sie auf Plattformen wie bitcoin.de oder bitpanda.com erwerben, bekannt sind auch Cryptowbörsen wie coinbase.com Alle diese Anbieter sind lange am Markt und man darf daher annehmen dass sie seriös sind. Wenn sie aus Euro heraus Kryptowährung handeln wollen dann empfiehlt sich der Weg über Bitcoin oder Ethereum.

 

Dash kaufen oder Ripple kaufen?

 

Dash ist eine besonders anonyme Cryptowährung aus der Community selbst. Dash wird von vielen tausenden Menschen weiterentwickelt während Ripple aus dem Labor einer Firma kommt. Dash hat hierbei eine wesentlich ältere Geschichte und hat auch schon einmal seinen Namen geändert. Ripple setzt auf andere Algorithmen für die komplizierte Sicherheitsarchitektur auf den Servern im Hintergrund.

 

Neo ist eine eher neue Entwicklung und kommt aus China. Antshare war vorher der Name, die Technik ist also schon länger in Entwicklung. Mit NEO kann ähnlich wie mit Ehterium ein sogenannter Smart Contract abgeschlossen werden. Das sind digitale Verträge die viele neue Entwicklungen ermöglichen und damit auch ein grosses Wachstumspotential anbieten.

 

Wertanlage oder doch Spekulationsobjekt

 

Seriöserweise kann man die Preisentwicklung niemald vorhersagen. Wir wissen aber dass sich die meisten Cryptowährungen letztes Jahr um den Faktor 10 bis 40 im Wert esteigert haben. Zu Jahresbeginn gab es meistens einen deutlichen Rücksetzer und viele Menschen nutzen diesen um sich günstiger mit den Cryptocoins einzudecken. Die Strategie eine Cryptowährung zu kaufen und mindestens ein Jahr zu behalten hat auch steuerliche Vorteile in vielen Ländern. Denn Wertsteigerungen können so mitunter auch ganz legal steuerfrei lukriert werden. Wenn sie tagtäglich traden unterliegen Gewinne und Verluste einer normalen Besteuerung, der Ansatz ist es also einen Cryptocoin mindestens ein Jahr lang im Portfolio zu behalten. Man stelle sich das einmal vor: Aus 1.000 Euro können schnell 10.000 oder sogar 40.000 Euro werden und das komplett steuerfrei. Sie brauchen dazu abr gute Nerven und eine langfristige Anlagestrategie. Wenn sie beim ersten Rücksetzer um 20 Prozent sofort panisch verkaufen dann lassen sie das Investment besser. Wenn sie hingegen langfristig denken und an die digitale Zukunft glauben dann freuen sie sich über steuerfreie Verdoppelung und Verzehnfachung ihres Vermögens. Investieren Sie allerdings nie Gelder auf Kredit, dessen Totalausfall sie sich nicht leisten könnten.